Funded by the European Union. Views and opinions expressed are however those of the author(s) only and do not necessarily reflect those of the European Union or the European Education and Culture Executive Agency (EACEA). Neither the European Union nor EACEA can be held responsible for them.

Offene Bildungsressourcen für Berufsbildungstrainer

Das PR2 FEMCON Curriculum ist eine bahnbrechende Sammlung von Offenen Bildungsressourcen (OERs), die speziell für Berufsbildungstrainer entwickelt wurde. Es zielt darauf ab, sie mit spezialisiertem Lernmaterial auszustatten, um Frauen zu unterstützen, die in der Bauindustrie arbeiten oder eine Karriere anstreben. Diese Initiative strebt die Förderung von Karrierefortschritt und -entwicklung für Frauen in diesem Sektor an, um den kritischen Bedarf an größerer Geschlechtergleichheit und Repräsentation anzugehen.

Warum es wichtig ist:

Trotz der zunehmenden Diskussion über die Repräsentation von Frauen in der Bauindustrie, schreitet der Fortschritt in Richtung Geschlechtergleichheit zu langsam voran. Die FEMCON OERs, bestehend aus einem maßgeschneiderten Curriculum, einem pädagogischen Leitfaden und einem Arbeitsbuch, sind darauf ausgelegt, weitreichende und allgemeine Veränderungen in der Industrie anzustoßen. Sie reagieren auf eine nachgewiesene Nachfrage nach mehr weiblichen Arbeitskräften, hervorgehoben durch unsere Bedarfsanalyse des FEMCON-Projekts und die Kompetenzherausforderungen des Sektors.

Merkmale:

  • Maßgeschneidertes Curriculum: Ein umfassendes Lerngerüst, zugeschnitten auf die einzigartigen Bedürfnisse von Frauen in der Bauindustrie.
  • Pädagogischer Leitfaden: Einsichtsreiche Methoden zur effektiven Vermittlung des Curriculums, die das Bildungserlebnis verbessern.
  • Zielgruppe: Während das Curriculum auf die Bedürfnisse von Frauen in der Industrie fokussiert ist, ist es für die Umsetzung durch Berufsbildungsorganisationen und Bildungsanbieter in ganz Europa als zugängliche Online-Ressource vorgesehen.

Innovation und Wirkung:

Das PR2 FEMCON Curriculum steht als das erste frei zugängliche, transnationale europäische Curriculum, das darauf abzielt, Berufsbildungspädagogen mit den Ressourcen auszustatten, die erforderlich sind, um die weibliche Belegschaft in der Bauindustrie zu unterstützen. Im Einklang mit dem EU-Pakt für Kompetenzen, der Europäischen Kompetenzagenda und dem Bericht über die Geschlechtergleichheit in der EU von 2021, geht es auf den Arbeitskräftemangel der Branche ein und trägt dazu bei, Klimaherausforderungen durch die Entwicklung von Humanressourcen zu bewältigen.

© 2024 FEMCON. All rights reserved.
menuchevron-down